Werkstatt für kollegiale Führung
Ideen und Praktiken für die agile Organisation von morgen

Für agile und kollegial geführte Organisationen existieren zahlreiche Möglichkeiten, Entscheidungen zu treffen. Manche integrieren mit hohem Aufwand unterschiedlichste Perspektiven und Einwände. Andere sind schnell, effizient und pragmatisch. Je nach Kontext, Kultur und Anwendungsfall passen andere Entscheidungswerkzeuge.

Vielleicht kennen Sie bereits konsultativen Fallentscheid, Konsent/Einwandintegrationsverfahren, systemisches Konsensieren und soziokratische Rollenwahl als Werkzeuge der kollegialen Führung? Dann kennen Sie vermutlich auch, dass manche bekannte Entscheidungsverfahren in der Praxis zu anspruchsvoll sind oder eine bestimmte Kultur oder fortgeschrittene Moderationsfähigkeiten voraussetzen. Einige sind auch sehr zeitintensiv oder fordern Rahmenbedingungen, die nicht immer praktikabel oder angemessen sind. Manchmal ist auch unklar, wann welches Werkzeug passt oder man verzettelt sich in Entscheidungen über das passende Entscheidungsverfahren.

In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über wichtige kollegiale Entscheidungsverfahren und -werkzeuge und erproben viele davon. Dort können Sie neue und weitere Entscheidungswerkzeuge, -varianten und Kniffe kennenlernen, um diese Herausforderungen und Widrigkeiten gut und souverän zu handhaben. Wir tauschen uns über unsere Erfahrungen aus, üben gemeinsam kritische Anwendungsfälle, lernen pragmatische Varianten und Alternativen kennen und eine Reihe von Tipps und Tricks, mit denen wir unsere Organisation und unsere Teams unterstützen können, effizient und sicher klare Entscheidungen herbeizuführen. Hierzu erhalten Sie zusätzlich sehr praktische Unterlagen.

Nächste Termine

Zeitraum Ort   Verfügbare Plätze und Preise* Anmeldung
Do 20.09.2018 bis
(1 Tag)
Hamburg Flexpreis € 610,00 (€ 725,90)
Veranstaltung ist ausverkauft. Warteliste möglich.
Prepaid € 490,00 (€ 583,10)
Veranstaltung ist ausverkauft. Warteliste möglich.
Fr 25.01.2019 (1 Tag) Hamburg Prepaid € 610,00 (€ 725,90)
Flexpreis € 490,00 (€ 583,10)

*Nettopreis pro Teilnehmer zzgl. MwSt. (in Klammern Bruttopreis inkl. MwSt.). Arbeitsmaterialien und Workshop-Getränke sind im Preis enthalten. Prepaid: Sie zahlen unmittelbar nach Anmeldung, können Termine bis vier Tage kostenlos vorher wechseln, jedoch nicht stornieren. Flexpreis: Sie können bis vier Tage vorher kostenlos stornieren oder Termine wechseln und zahlen erst kurz vor Veranstaltungsbeginn.

Inhalte

  • Einführung, Grundprinzipien, Überblick.
  • Konsent-Moderation, Einwandintegrationsverfahren
  • Soziokratische Rollenwahl, Kollegiale Rollenwahl
  • Widerstandsabfragen, Systemisches Konsensieren
  • Konsultativer Fallentscheid
  • Aus der Mitte wählen
  • Universelles Entscheidungsverfahren
  • Variationen und weitere Werkzeuge: Online-Rollenwahl, Online-Entscheidungen, Widerstandsabfragen mit Veto-Option, Kombination mit Company Board u.a.
  • Grundhaltungen der Moderation, hilfreiche Moderationstechniken im Kontext von Entscheidungswerkzeugen
  • Reflexion des Gelernten und Erfahrenen, Fragen und Antworten, Do´s und Dont´s

Darüber hinaus werden je nach Interesse der Teilnehmergruppe ggf. weitere spezielle Themen geklärt und bearbeitet.

Rahmendaten

Zielgruppe, Voraussetzungen

Der Workshop ist geeignet für Organisationsmitglieder und -begleiter aller Art: Organisationsentwickler, agile Coaches, interessierte Unternehmer und Führungskräfte, Company Coaches, Mitglieder von Übergangsteams, Personaler und vor allem für Mitarbeiter. Eigene Moderationserfahrung ist sehr hilfreich, aber nicht notwendig.

Schulungszeiten
Wir treffen uns um 9:00 Uhr, starten inhaltlich um 9:30 Uhr und arbeiten bis 16:30 Uhr, ggf. 17:00 Uhr.

Fristen und Geschäftsbedingungen
Die formale Abwicklung dieses Angebotes läuft über unseren Kooperationspartner next U. Bei weniger als sechs angemeldeten Teilnehmerinnen sagen wir die Veranstaltung 18 Tage vor Beginn ab. Desweiteren gelten die Geschäftsbedingungen unseres Kooperationspartners.

Prepaid: Sie zahlen unmittelbar nach Anmeldung, können Termine bis vier Tage kostenlos vorher wechseln, jedoch nicht stornieren.

Flexpreis: Sie können bis vier Tage vorher kostenlos stornieren oder Termine wechseln und zahlen erst kurz vor Veranstaltungsbeginn.

Enthaltene Leistungen
Im Preis enthalten sind Tagungsgetränke und Arbeitsmaterialien. Der Workshop wird betreut von Bernd Oestereich und Claudia Schröder.