Werkstatt für kollegiale Führung
Ideen und Praktiken für die agile Organisation von morgen
Sie suchen professionelle Beratung oder Begleitung?

Wir (Claudia Schröder, Bernd Oestereich) können nur in begrenztem Umfang UnternehmerInnen und Organisationen begleiten und beraten. Wir sehen außerdem einen Wert darin, dass Unternehmen mit kurzen Impulsen über einen längeren Zeitraum kontinuierlich begleitet werden, was durch regional ansässige Begleiterinnen einfacher zu realisieren ist. Deswegen konzentrieren wir uns darauf, anderen erfahrenen und gestandenen systemischen BeraterInnen eine gute Zusatzqualifikation und Austauschplattform zur kollegialen Führung und agilen Organisationsbegleitung zu ermöglichen, also eher indirekt zu wirken.

Um eine passende Begleitung zu finden, empfehlen wir Ihnen unter  https://next-u.de/ (Claudia Schröder und Bernd Oestereich sind Teil des kollegial geführten Beratungsnetzwerkes next U) oder bei der Gilde Agile Organisationsentwicklung zu suchen: https://agile-gilde.org/profil-uebersicht/ (die Liste ist dort noch im Aufbau und wächst sukzessive).

Die meisten bei der Agilen Gilde genannten Organisationsbegleiterinnen haben unser Beratungs-Curriculum absolviert, sind (von einem entsprechenden Dachverband) anerkannte und ausgebildete systemische (oder vergleichbare) Coaches oder Berater, haben langjährige Erfahrung in der Organisationsentwicklung und wir trauen ihnen grundsätzlich die agile Begleitung und Entwicklung kollegialer Organisationen zu. Die Mitgliedschaft in der Agilen Gilde stellt ein Qualitätsmerkmal da, vergleichbar mit einer Zertifizierung. Die Gildenmitglieder stehen miteinander und auch mit uns in einem internen Netzwerk in Kontakt. Wir tauschen uns fachlich aus, forschen und entwickeln teilweise gemeinsam, unterstützen uns gegenseitig durch kollegiale Beratung und Supervision und ergänzen uns zu besonderen Themen und Fertigkeiten.

Bitte beachten Sie, dass die dort genannten Beraterinnen wirtschaftlich, rechtlich und inhaltlich selbständig und unabhängig von uns oder der Gilde arbeiten (oder in einem solchen anderen Unternehmen angestellt ist). Wir kennen und empfehlen uns unverbindlich gegenseitig, haften aber nicht füreinander.