Werkstatt für kollegiale Führung
Ideen und Praktiken für die agile Organisation von morgen

Auf dem Weg zu einer kollegialen Führung oder zu mehr agiler Selbstorganisation ist die klare interne Kommunikation wichtig. Dabei kommt es auf die Art und Weise an, wie Sie die Kollegenschaft und Führungskräfte informieren und einbeziehen. Erfahren Sie, wie Sie die Unterstützer des Wandels frühzeitig mobilisieren und voranschreiten lassen, um einen Sog anzustoßen.

Als Inhaberin, Berater, Geschäftsführer, Sprecherin oder Mitglied des Übergangsteams gehören Sie zu jenen, die in Ihrer Organisation von Beginn an den Übergang gestalten. In diesem Workshop lernen Sie Werkzeuge für eine mobilisierende Kommunikation kennen und erfahren, welche Handlungsmöglichkeiten Sie damit öffnen.

Sie lernen in den drei Feldern Information, Dialog/Resonanz und Mobilisierung verschiedene Werkzeuge kennen. Sie arbeiten an Kernaussagen, Metaphern und Storytelling. Sie erkennen mit dem Konzept von „Corporate Grassroots“ die Wirkweise von Mobilisierungsprozessen in Organisationen. Und Sie arbeiten am eigenen Konzept oder an einem Fallbeispiel, welche kommunikativen Maßnahmen zu welchem Zeitpunkt sinnvoll und passend sind.

Nächste Termine

Zeitraum Ort   Verfügbare Plätze und Preise* Anmeldung
Do 15.02.2018 (1 Tag) Hamburg Flexpreis € 610,00 (€ 725,90)
Prepaid € 490,00 (€ 583,10)

*Nettopreis pro Teilnehmer zzgl. MwSt. (in Klammern Bruttopreis inkl. MwSt.). Arbeitsmaterialien und Workshop-Getränke sind im Preis enthalten. Prepaid: Sie zahlen unmittelbar nach Anmeldung, können Termine bis vier Tage kostenlos vorher wechseln, jedoch nicht stornieren. Flexpreis: Sie können bis vier Tage vorher kostenlos stornieren oder Termine wechseln und zahlen erst kurz vor Veranstaltungsbeginn.

Inhalte

  • Die klassische Change-Kommunikation als Quelle von Widerstand
  • Grundlagen der mobilisierenden Kommunikation
  • Drei Säulen der internen Kommunikation: Information, Dialog/Resonanz und Mobilisierung
  • Phasen der Kommunikation im Übergangsmodell zur kollegialen Führung
  • Bedeutung von Sprache und Kernaussagen
  • Wirkung von Metaphern und Geschichten
  • Mobilisierungsprozesse mit dem „Corporate Grassroots“-Konzept

Rahmendaten

Zielgruppe, Voraussetzungen

Der Workshop ist geeignet für Organisationsbegleiter aller Art: Organisationsentwickler, agile Coaches, interessierte Unternehmer und Führungskräfte, Company Coaches, Mitglieder von Übergangsteams und Personaler.

Schulungszeiten
Wir treffen uns um 9:00 Uhr, starten inhaltlich um 9:30 Uhr und arbeiten bis 16:30 Uhr, ggf. 17:00 Uhr.

Fristen und Geschäftsbedingungen
Die formale Abwicklung dieses Angebotes läuft über unseren Kooperationspartner next U. Bei weniger als sechs angemeldeten Teilnehmerinnen sagen wir die Veranstaltung 18 Tage vor Beginn ab. Desweiteren gelten die Geschäftsbedingungen unseres Kooperationspartners.

Prepaid: Sie zahlen unmittelbar nach Anmeldung, können Termine bis vier Tage kostenlos vorher wechseln, jedoch nicht stornieren.

Flexpreis: Sie können bis vier Tage vorher kostenlos stornieren oder Termine wechseln und zahlen erst kurz vor Veranstaltungsbeginn.

Enthaltene Leistungen
Im Preis enthalten sind Tagungsgetränke und Arbeitsmaterialien. Der Workshop wird betreut von Karin Volbracht.