Werkstatt für kollegiale Führung
Ideen und Praktiken für die agile Organisation von morgen

Modellelemente

Kollegiale Führung ist ein freies und offenes Modell für die agile Organisationsentwicklung und besteht aus

  • kollegialen Führungs- und Organisationsprinzipien,
  • Entwurfsmustern für Strukturen und Prozesse,
  • kollegialen Entscheidungs-, Moderations- und Kommunikationspraktiken,
  • Perspektiven, Techniken und Haltungsangeboten zur Reflexion und Realitätskonstruktion

Das Modell benötigt nur minimale kulturelle Voraussetzungen und wird schrittweise und empirisch-evolutionär durch die Organisation selbst adaptiert.

Einflüsse und Herkunft

Unser Modell der kollegial geführten agilen Organisationsentwicklung hat viele Mütter und Väter. Wir nutzen Erfahrungswissen und Modelle der letzten Jahrzehnte aus unterschiedlichsten Bereichen und erweitern sie durch eigene Erfahrungen und selbst entwickelte Modellelemente. Die nachstehende Übersicht zeigt wichtige Inspirationsquellen und ihre jeweils für unseren Kontext relevanten Konzepte.

Siehe hierzu auch den Blogbeitrag (mit einer älteren Version dieser Grafik).