Werkstatt für kollegiale Führung
Ideen und Praktiken für die agile Organisation von morgen

Warum gibt es nicht mehr Termine?

Die Nachfrage ist sehr groß und wir könnten viel mehr Termine anbieten, wir hätten dann aber nicht mehr genug Zeit für andere Tätigkeiten, die uns auch sehr am Herzen liegen. Das Workshop-Geschäft soll zeitlich der kleinere Teil unserer Arbeit sein und bleiben.

Warum ist eine systemische Coaching-Ausbildung eine Teilnahmevoraussetzung?

Zum einen verwenden wir systemische Werkzeuge in unserer Arbeit und setzen diese voraus. Zum anderen beinhaltet eine gute Coaching-Ausbildung auch die Einübung einer systemischen Haltung und eine persönliche Reifung, die wir in der Anwendung unserer Konzepte benötigen. Diese Voraussetzungen lassen sich jedoch kaum objektivieren und sind daher oft subjektiv zu ermessen.

Ich erfülle möglicherweise die Teilnahmevoraussetzungen nicht ganz - was dann?

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Link für einen kleinen Online-Fragebogen. Zusätzlich vereinbaren wir in jedem Fall ein kurzes Vorab-Telefonat, um Ihre Erwartungen, Voraussetzungen und evtl. weitere Fragen individuell zu klären. Erst danach bestätigen wir Ihre Anmeldung verbindlich. Sofern Sie unsicher sind, ob die Veranstaltung für Sie passend ist, schreiben Sie uns eine kurze E-Mail (info@kollegiale-fuehrung.de).

Warum wird die Ausbildung im Großgruppenformat durchgeführt?

Wir versuchen in den Workshops nicht nur die Selbstorganisation von Teams, sondern auch die von größeren Organisationen erfahrbar zu machen und zu simulieren. Viele interessante Fragen entstehen erst in größeren Organisationen, beispielsweise wie Entscheidungen mit einer großen Zahl von Organisationsmitgliedern funktionieren. In den ersten Jahre umfassten unsere Workshops maximal 15 Teilnehmerinnen und wir konnten diese typischen Herausforderungen nur theoretisch bearbeiten. Seit Anfang 2019 arbeiten wir deswegen in Großgruppen (mit zusätzlichen Co-Trainerinnen). Und seit der Corona-Pandemie 2020 wiederum finden die physischen Treffen in der gesundheitlich vertretbaren Gruppengröße und Online-Treffen in didaktisch passenden Gruppengrößen statt.

Wir funktionieren die Wartelisten?

Eine Warteliste gilt immer für eine ganz bestimmte Veranstaltung. Sobald dort ein Platz frei wird, nehmen wir die erste Person von der Warteliste und senden ihr eine Einladung. Über einen beigefügten Einladungs-Link ist das Angebot innerhalb eines begrenzten Zeitraumes zu aktivieren. Wird die Einladung nicht (rechtzeitig) genutzt, wird die nächste Person auf der Liste gefragt. Man kann sich für verschiedene Termine auf die Warteliste setzen. Sobald eine Einladung genutzt wird, werden evtl. überschüssige Wartelistenanmeldungen automatisch gelöscht.

Kann ich einen Teilnahmeplatz reservieren, also ohne ihn verbindlich zu buchen?

Nein, das ist nicht möglich. Aber wir bieten meistens kostenlose Stornierungsmöglichkeit bis wenige Wochen vorher an. Die konkreten Stornofristen sind veranstaltungsspezifisch und werden in der Terminübersicht bzw. zu Beginn des Anmeldevorgangs genannt.

Gibt es für mich als Selbständige / als Selbstzahler Rabatt?

Fast alle unserer Teilnehmerinnen (>80 Prozent) sind Einzelselbständige/Freiberufler. Wir bieten keine Rabatte für bestimmte Teilnehmerinnengruppen.

Wie kommt der Preis zustande?

Wir verschaffen uns einmal jährlich einen Überblick über vergleichbare Angebote und passen unsere Preise an das obere Mittelfeld der marktüblichen Preise an. Unsere Zielgruppe sind erfahrene hauptberufliche Beraterinnen, deren Tagessätze oft ein mehrfaches unserer Tagespreise betragen.

Welche Leistungen sind im Preis enthalten?

Vorbereitende Informationen und Materialien, die Workshop-Teilnahme, die Dokumentation der Veranstaltung, alle Materialien die während des Workshops ausgehändigt werden, die Mitgliedschaft in unserer Slack-Gruppe zum Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen derselben Veranstaltung sowie mit allen anderen Alumnis. Für physische Veranstaltungen außerdem die Pausenbewirtung.

Für Teilnehmerinnen, die die ausgeschriebenen Teilnahmevoraussetzungen tatsächlich erfüllen und die aus unserer subjektiven Sicht die notwendige fachliche und persönliche Reife aufweisen können Claudia Schröder und Bernd Oestereich auf Anfrage als Fürsprecher zur Aufnahme in die Gilde Agile Organisationsentwicklung (https://agile-gilde.org/) fungieren.

Kann ich auch nur am Basismodul teilnehmen?

Ja, das ist möglich.

Müssen Basis- und Vertiefungstermin unmittelbar aufeinander folgen?

Nein, Sie können auch später teilnehmen.

Wie kann ich auf einen anderen Termin umbuchen?

Sie stornieren Ihre Anmeldung mit dem in der Anmeldebestätigung genannten Storno-Link und melden sich für den neuen Termin neu an.

Wie oder bis wann kann ich stornieren?

Zum Stornieren benutzen Sie den in der Anmeldebestätigung genannten Storno-Link. Normalerweise können Sie bis wenige Wochen vorher kostenfrei stornieren. Die konkreten Stornofristen sind veranstaltungsspezifisch und werden in der Terminübersicht bzw. zu Beginn des Anmeldevorgangs genannt.

Für Stornierungen nach der genannten Frist zahlen Sie 25 % des Preises, sofern wir den frei gewordenen Platz über die Warteliste neu besetzen können. Sollte uns dies nicht möglich sein, zahlen Sie entsprechend folgender Staffel: bis 3 Tage vorher 75 % und danach 100 % des Preises.

Was ist, wenn ich kurz vor oder während der Veranstaltung erkranke oder aus anderen wichtigen Gründen nicht mehr teilnehmen kann?

Wir versuchen in diesem Fall, Ihnen eine kostenlose oder konstengünstige Wiederholungsmöglichkeit bei der nächsten Gelegenheit anzubieten. Sehr oft gelingen uns zufriedenstellende Lösungen. Sie haben jedoch keinen Anspruch darauf und bekommen keine Kosten erstattet.

Welche Besonderheiten gelten auf Grund der Corona-Pandemie?

Bitte beachten Sie hierzu unsere Geschäftsbedingungen (https://kollegiale-fuehrung.de/geschaeftsbedingungen/) und evtl. veranstaltungsspezifische Regelungen, die auch von den jeweiligen Veranstaltungsorten abhängen. Sowohl was die Auflagen und Verhaltensregeln vor Ort als auch die Konditionen anbelangt.

Allgemein bemühen wir uns:

- Regelmäßig vorher über Möglichkeiten und Auflagen zu informieren.

- Erst zwei bis drei Wochen vorher zu entscheiden, ob die Veranstaltung wegen Corona-Auflagen, mangelndem Gesundheitsschutz oder zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden muss.

- Eine kostenlose Stornierung möglichst kurzfristig zu ermöglichen.

- Ärztlich betreute Schnelltests vor Ort durchzuführen (ohne Zusatzkosten).

- Falls die Veranstaltung abgesagt werden muss, erstatten wir den Teilnahmepreis.

- Falls die Veranstaltung abgebrochen werden muss, erstatten wir den Teilnahmepreis anteilig für die noch nicht begonnenen Veranstaltungstage.

- Wird jemand positiv auf Corona getestet, erstatten wir den Teilnahmepreis anteilig für die noch nicht begonnenen Veranstaltungstage.

- Alle weitergehenden Risiken und Kosten trägt jeder selbst, bspw. Reise- und Übernachtungskosten.

Kann ich meinen Platz an eine andere Person abtreten?

Ihr Platz ist nicht übertragbar.

Wann bekomme ich die Rechnung? Bis wann muss ich bezahlen?

Die Rechnung wird ca. 4 - 8 Wochen vor der Veranstaltung versendet und ist bis 2 Wochen vorher zu bezahlen. Für bestimmte Veranstaltungen und Ticketarten gibt es ggf. abweichende Fristen. Sofern Sie die Rechnung früher benötigen, melden Sie sich bitte per E-Mail.

Meine Teilnahme wird möglicherweise öffentlich gefördert oder bezuschusst - unterstützen Sie das?

Soweit möglich und zu unseren Geschäftsbedingungen passend, versuchen wir dies zu ermöglichen, beispielsweise wenn die Teilnahme über vorgefertigte Formulare zu bestätigen ist oder bestimmte Rechnungspositionen auszuweisen sind.

Mein Unternehmen hat komplizierte Bestell- und Bezahlprozesse - was muss ich beachten?

Evtl. weitere Rechnungszusätze wie Bestellnummern können Sie nachreichen, solange die Rechnung noch nicht erzeugt wurde. Auf der Rechnung stehen dann alle handels- und steuerrechtlich notwendigen Daten. Wir versuchen unsere Prozesse schlank und einfach zu halten und können insbesondere keine speziellen Angebote versenden, interne Lieferantennummern beantragen, Stammblätter ausfüllen oder ähnliche rein interne Erfordernisse Ihres Unternehmens erfüllen. Anmeldungen von Unternehmen (bislang betrifft dies nur zwei deutsche Großunternehmen), die in den vergangenen drei Jahren bereits einmal eine Mahnung von uns erhalten hatten, stornieren wir automatisch (statt und ohne weitere Mahnung), sobald die Zahlungsfrist überschritten wird.